Seite auswählen

Worum geht es hier bei ‚ausgeraucht und gut‘?

Wenn du dich jemals gefragt hast…

  • „wie kann ich erfolgreich mit dem Rauchen aufhören?“
  • „wie schaffe ich es, dauerhaft rauchfrei zu bleiben?“
  • „was kann ich tun, um in kritischen Situationen nicht wieder rückfällig zu werden?“
  • „wie vermeide ich eine Gewichtszunahme?“
  • „was muss ich bei der Planung alles berücksichtigen?“

….dann bist du hier genau richtig – denn ich helfe dir, dauerhaft mit dem Rauchen aufzuhören!

 

Über mich

Hi, ich bin Philipp, Experte im Rauchen…und im Aufhören! Meine erste Zigarette habe ich im Alter von 7 Jahren geraucht. Mit ein paar Kumpels haben wir uns im Wald versteckt und zusammen ein Päckchen weggeraucht. Geschmeckt hat es nicht, cool war es schon. Das haben wir gelegentlich wiederholt, über die Jahre wurde das dann etwas häufiger, und mit 12 Jahren habe ich dann angefangen so richtig und regelmäßig zu rauchen.

Gut 2 Jahrzehnte später, mit 35 Jahren, habe ich immer noch richtig und regelmäßig geraucht. Nur dämmerte mir so langsam, dass es nicht unbedingt so cool ist, jeden Tag ein Päckchen Zigaretten zu rauchen – denn immer öfter habe ich mich nicht wirklich gut gefühlt: regelmäßig Kopfweh, allgemeine Schlappheit, häufige Erkältungen, selbst nach 8 Stunden Schlaf war ich immer noch müde und gerädert – und das mit 35?! Das war mir definitiv zu früh, um mich nicht mehr fit zu fühlen!

 

Also habe ich versucht, meinen Zigaretten-Konsum zu reduzieren und dabei die verschiedensten Methoden ausprobiert:

  • Gar nicht mehr rauchen
  • Weniger rauchen
  • Nur zu bestimmten Anlässen rauchen
  • Nikotin-Kaugummis kauen
  • Nikotin-Spray verwenden
  • E-Zigarette dampfen

Diese Versuche, mit dem Rauchen aufzuhören, haben sich über 5 Jahre erfolglos hingezogen – mit dem Ergebnis, das ich 40 wurde, mich immer noch nicht wirklich besser fühlte und nach wie vor Zigaretten rauchte. Aber dann war ich so weit: am 01.08.2016 habe ich meine letzte Zigarette geraucht – und bis heute nie wieder eine angefasst – ausgeraucht und gut! Nicht mehr rauchen zu müssen, ja, besser noch, gar nicht mehr rauchen zu wollen, ist rückblickend eine der BESTEN ERFAHRUNGEN  MEINES LEBENS:

  • ich fühle mich fitter denn je,
  • fühle mich morgens ausgeschlafen,
  • werde nicht mehr krank,
  • nicht mehr erschöpft,
  • rundum ausgeglichener,
  • und habe deutlich mehr Energie.

MEINE LEBENSQUALITÄT IST UNGLAUBLICH GESTIEGEN! 

Allerdings habe ich beim Versuch, aufzuhören, auch mehr als 5 Jahre mit erfolglosen Methoden verschwendet. Und deshalb habe ich dieses Blog erstellt: um meine Erfahrungen zu teilen, wie ich es letztlich doch geschafft habe, mit dem Rauchen aufzuhören. Was mir dabei geholfen hat. Was die entscheidenden, essentiellen Maßnahmen waren, ohne die ich es wahrscheinlich nie geschafft hätte. Und viel wichtiger: wie es mir gelungen ist, bis heute nicht wieder mit dem Rauchen anzufangen…. Eine Sammlung meiner Erfahrungen, damit du es auch schaffst, ohne Umwege und dauerhaft erfolgreich mit dem Rauchen aufzuhören!

Beste Grüße

Philipp